Blechkuchen mit Eierlikör

image_pdfimage_print
Blechkuchen mit Eierlikör
Blechkuchen mit Eierlikör

Zutaten für 12 Stück:

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 0.25 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Milch
  • 6 EL neutrales Speiseöl
  • 170 g Magerquark

Für die Füllung:

  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 250 g Zucker
  • 300 ml Eierlikör
  • 1 kg Magerquark
  • 6 Eier (M)
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 200 g Schlagsahne
  • 150 ml Eierlikör
  • 50 g geröstete Mandelhobel

 

 Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Zitronenschale und Zucker mischen. Milch, Öl und Quark zugeben und alles glatt verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 32 x 39 cm) damit auslegen. Dabei einen leichten Rand hochziehen.
  2. Für die Füllung Puddingpulver und Zucker mischen. Eierlikör und Quark unterrühren. Eier trennen. Eigelb zum Quark rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmischung heben.
  3. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen 50 bis 60 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2). Auskühlen lassen, in Stücke schneiden. Sahne schlagen, als Häubchen auf jedes Stück portionieren. Mit Eierlikör beträufeln. Mit Mandelhobeln bestreuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*